Kann jeder Fallschirmspringen?

Grundsätzlich ja. Sie müssen gesund sein und sich wohl fühlen. Ein ärztliches Attest brauchen Sie nicht. Personen über 90 Kg auf Anfrage.
Wie sicher ist Fallschirmspringen? Fallschirmspringen gehört zu den sichersten Sportarten. Alle Fallschirme unterliegen strengsten Auflagen in Material und Verarbeitung. Außerdem wird immer ein extra Reserveschirm mitgeführt
Was muss ich mitbringen? Knöchelhohe Turnschuhe (keine Bergstiefel mit Schnürhaken), bequeme Kleidung (Sportanzug o.ä.).Alles was Sie sonst noch brauchen bekommen Sie von uns
Wo kann ich überall Springen? Meistens springen wir in Ampfing. Fragen Sie uns nach anderen Sprungplätzen. Hin und wieder springen wir auch in den Alpen (St. Johann, Zell am See, Bozen ...)
Wie bin ich mit dem Tandemmaster verbunden? Sie bekommen ein speziell für Tandemsprünge angefertigtes Gurtzeug, mit dem sie fest mit dem Tandemmaster an vier Punkten ( Schulter und Hüfte ) verbunden werden
Wie lange dauert der Freifall? Je nach Absprunghöhe 50 - 60 Sekunden
Wie schnell fällt man im Freifall? Ca. 180 bis 200 km/h
Wie lange dauert der Sprung insgesamt? Der ganze Sprung dauert ca. 30 Minuten. Ihm geht eine ausführliche Einweisung am Boden voraus. Aus diesem Grund ist es notwendig rechtzeitig zum ausgemachten Termin zu erscheinen.
Wieviel Zeit muß ich zum Sprungtermin mitbringen? Bringen Sie einen halben Tag Zeit mit (mindestens vier Stunden). Genauer ist es leider nicht möglich. Aber die Zeit am Sprungplatz vergeht sowieso wie im Flug.
Was ist, wenn ich Brillenträger bin? Das ist kein Nachteil, Sie bekommen dann von uns eine Überbrille für Brillenträger.
Zurück